SCHWAZ - STADT DER ZUKUNFT                              Culture Project Silverforest


In der Hochblüte des Silberbergbaus war Schwaz eines der technischen, sozialen und gesellschaftlichen Innovationszentren Europas. Bezüglich Innovation versucht das Kulturforum diesem historischen Anspruch gerecht zu werden.
Für dieses Vorhaben steht der
"Media Kiosk" - ein Haus des Denkens am Lahnbach mit seinem "Culture Project Silverforest". Sehr einfach gesagt, ein Nachdenken über das Denken der Schwazer in Wissenschaft, Kunst, Literatur, Religion, Politik, Philosophie und Wirtschaft. - Armin vom Silberwald 

News - Aktuelles Seite

28. April 2016 Schwaz TV "KRIEG-BEDRÄNGNIS, FLUCHT-HOFFNUNG"

Vernissage Galerie Unterlechner. Es ist auch der Galerie Unterlechner ein Bedürfnis, auf die traurige Situation, die uns alle bedrückt und die es mit vereinten Kräften in Europa zu lösen gilt, einzugehen. Vielen Künstlern brennt dieses Problem in ihren Herzen. So war es nur ein kleiner Schritt zu der Ausstellung "Krieg-Bedrängnis, Flucht-Hoffnung".
Die Ausstellung zeigt qualitätsvolle Arbeiten unterschiedlichster, zeitgenössischer Künstler in verschiedensten Techniken. Es war eine Herausforderung, mit 16 Künstlern dieses Thema zu bewältigen. Sendung in www.schwaz-tv.at
11. Apr 2016Schwazer Silberwald "Das Haus des Silberwaldes"

Diesen Sonntag gedachte Schwaz an den Lahnbach, der durch seine Überschwemmungen Mitten in der Stadt immer wieder für ein großes Unglück verantwortlich war. Inzwischen ist er gezähmt, aber seine Macht nicht vergessen. Zur alljährlichen Lahnbachprozession wurde das Haus des Schwazer Silberwaldes, der Media Kiosk, direkt an der Lahnbachbrücke stehend, von der Stadt Schwaz wunderbar renoviert. Auch die Straße, das Brückengeländer sowie der gesamte Vorplatz zeigt sich in einem neuen, sehr gelungenen Ambiente. Wir vom Silberwald bedanken uns für das gelungene Werk. - www.schwaz.mobi
27. Mar 2016 ● Kulturforum Schwaz "Der Brock'n von der Winterstellergasse"

Nun steht er im morgendlichen Grau da, von seinem Gerüst entkleidet - der Brock'n. Sprache ist eine wunderbare Sache, vor allem kann die Umgangssprache oft sehr zutreffend sein. Nun liegt er da, Mitten in der Stadt, langgestreckt, wie ein geducktes Raubtier auf der Lauer. Gerade so, als würde er über die Straße hinweg auf den Kirchturm hinauf springen wollen. Wuchtig, massiv ist er, irgendwie schon unheimlich, wie er mit dem Kirchturm um den Platz rittert, ein pures Revierverhalten. Einen Namen soll er auch schon haben und was hinein kommt, da raten viele. Die Gesamtheit der Bauten einer Stadt ist wie ein lebendiger Organismus, irgendwie immer in Bewegung, pulsierend und konkurrierend. So auch die beiden, der Kirchturm und der Brock'n von der Winterstellergasse. Schauen wir einmal wer gewinnt. (AvS)
25. Mar 2016UNSER WALD "Ein neues Silberwaldprojekt entsteht"

Unser Ostarafest im Schwazer Silberwald zeigte sich als eine magische Wenderzeit. Wir haben zwar schon begonnen, aber jetzt treiben die 'Silberwaldianer' ihr Projekt UNSER WALD voran. Eine neue Homepage www.unser-wald.at  ist eingerichtet. Die Silberwald Studie 2016 findet in ihr ihren Platz.
● Genesis - Heilwald / Silberwald
● Heilspots - Waldgärten / Tirol
● Altwälder - Uhrwälder / Tirol
Es wird spannend. Wir geben dem Projekt Zehn Jahre Zeit, erst dann können wir hoffentlich von einen ersten Erfolg sprechen. Euer Armin vom Silberwald - einer der alten Meister des Waldes. www.schwaz.mobi
12. Mar 2016 ● Kulturforum Schwaz "Die neue Silberkirche"

Was so ein Anstrich alles ausmacht. Vorerst wird einmal an der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt herumprobiert. Wieder ein Farbmuster, dieses Mal dreigeteilt. Der Teil in der Mitte soll silbrig sein. Warum nicht, Schwaz ist ja silberbelastet. Also bekommt die Stadtpfarrkirche einen silbernen Anstrich, ganz nach einem genialen Vorschlag eines bekannten Schwazers, die Fassaden aller Häuser in der Franz-Josef-Straße sollen einen silbernen Anstrich bekommen. Einfach originell, da wären wir sicher welteinmalig und hätten endlich eine Silberidentität für unsere Stadt. Armin vom Silberwald
11. Mar 2016 ● Schwaz.mobi "Neue Schwaz Seite ist fertig"

Nicht ganz, aber ich war einfach zu lange weg. In den letzten vierzehn Tagen programmierte ich die www.schwaz.mobi Tag und Nacht. Jetzt ist es vorerst einmal genug, mein Kopf spielt nicht mehr mit. Das Ziel ist eine handytaugliche Seite über unverwechselbare Plätze in Schwaz möglichst vielen Interessierten anzubieten. Hierbei geht es um seltene Plätze der Natur, Kunst, Kultur, Mystik und Magie. Ein besonderer Wert wird auf Infos während Führungen gelegt. Da sind dann an jeden Standort direkt verschiedenste Infos am Smartphone abrufbar. Bald gibt es zu allen Sehenswürdigkeiten im Silberwald einen QR-Code und man braucht nur das Smartphone zum Hinweis hinhalten. Jetzt schon viel Vergnügen und geben Sie bei Ihren nächsten Silberwaldbesuch in Ihr Smartphone www.schwaz.mobi ein. - Armin vom Silberwald

13. Feb 2016 ● Schwazer Silber & Bronze Kunst "Der Zerfranste"

Die Kunst ist frei, sagt man so schnell daher. Dabei gibt es nichts unfreieres als die Kunst. Ein anregendes Beispiel ist hier der Schwazer Stadtbrunnen. Er wurde in einem anderen Zeitalter aufgestellt, niemanden gefällt er, noch immer steht er, jetzt soll er sogar noch versilbert werden. Eigentlich gehört er vor dem Museum Rabalderhaus, ein ihm würdiger Ort, gegenüber der neuen, schönen Wohnanlage. Aber die Kunst
ist frei, sagen die Künstler. Weil wir niemand sind, gefällt er uns gut. Wir von der SSBK werden ihn mit seiner runden Plattform nützen und in Performances unsere Kunst und unseren Schmuck der Schwazer Kultur nahe bringen. Sein zerfranstes Aussehen und die Ästhetik und Handwerkskunst unserer Kunstwerke ergänzen sich bestens. Der Platz würde wieder an Qualität gewinnen, wenn man uns lässt. Ist nicht selbstverständlich.  ....   (mehr)

29. Nov 2015 Schwazer Silber & Bronze Kunst "SCHWAZER SILBERBRÜCKE"

Zur Zeit wird nachgedacht, wie ein frequenzfördernder Besucherstrom zwischen Altstadt und den Stadtgalerien auf den Weg der Architektur zustande gebracht werden kann. Wahrscheinlich wird wieder auf der gewohnten Bodenebene gedacht. Alles unter einer Brücke ist und bleibt ein Black Hole. Eine mutige alles überspannende Brückenkonstruktion von den Stadtgalerien bis zu einen vergrößerten Bezirkshauptmannschaft-Durchbruch kann das fehlende Missing Link in dem bisher nicht vorhandenen Besucheraustausch sein. Eine luftige Glas-Stahlbaukonstruktion mit einem silbernen Anstrich als Ladenstraße und der Heimat der Schwazer Silberwelten (9010) würde vieles in sich vereinen. ...
  (mehr)
05. Nov 2015 Schwazer Silber & Bronze Kunst "Straße des Silbers"

Die Vorschläge und Ideen zur Aufwertung und Nachhaltigkeit der Franz-Josef-Straße in der Altstadt der Stadt Schwaz sind Legionen. Kein einziger wurde bisher umgesetzt. Woran das liegt wissen nur die Götter. So kommt eine weitere Idee, die der Schwazer Silber & Bronzekunst hinzu: "Die Franz-Josef-Straße wird zur Straße des Silbers". Entlang der Straße, zwischen Parklücken, können lebensgroße silberne Skulpturen a
us dem reichen Sagenschatz oder von historischen Persönlichkeiten aus dem Schwazer Silberbergbau aufgestellt werden. Natürlich darf auch ein großer silberner Baum nicht fehlen.  ...   (mehr)

Kulturforum Schwaz www.kulturforum-schwaz.at